Schützenverein Weilimdorf e.V.
Schützenverein Weilimdorf e.V.

Geschichte Schützenverein

Unser Verein wurde als Schützenverein Weilimdorf 1955 von Hans Schmidt, Max Ackermann, Vitus Johann, Heribert Bergmann und Alois Schneele gegründet.

Wir feierten also 2005 unseren 50igsten Geburtstag.

Da der Verein bei der Gründung noch kein eigenes Schützenhaus hatte, wurde zunächst mit Luftdruck-waffen auf provisorischen Schießständen in verschiedensten Gaststätten (u.a. im Adler in Weilimdorf) geschossen. Da hieß es immer die Schießstände auf- und abbauen.

Trotz vielfacher Bemühungen ist es bis 1965 nicht gelungen, in Weilimdorf oder der Umgebung ein geeignetes Gelände zu finden, auf dem sich der Schützenverein Weilimdorf e.V. ein Schützenhaus mit den dazu gehörenden Schießbahnen bauen konnte.

Da war es geradezu ein Glücksfall, dass unser verstorbenes Mitglied und langjähriger stellv. Vorsitzende Rudi Bütow bei einem Spaziergang in Riet am ehemaligen Steinbruch in Riet vorbeigekommen ist und sofort erkannt hat, dass es als geeignetes Gelände für unseren Verein in Frage kommt. Nachdem die Besitzverhältnisse geklärt waren, hat uns die damals noch selbständige Gemeinde Riet als Eigentümerin das Grundstück zunächst verpachtet und 1972 verkauft.

 

Das bereits vorhanden Gebäude (jetziger Aufenthaltsraum im EG und 4 Schießstände für 50m-Bahn im OG) wurde entsprechend unseren Bedürfnissen umgebaut.

Damit ein vernünftiger Schießbetrieb aufgenommen werden konnte, wurde in den folgenden Jahren noch eine 25m-Bahn mit 5 Schießständen, ein Luftgewehrstand mit 7 Schießständen sowie eine 50m-Bahn dazugebaut.

Die Baumaßnahmen wurden in überwiegender Eigenleistung erstellt, da viele tüchtige Handwerker Mitglieder im Verein waren und viel Freizeit und auch Geld opferten, um das jetzt vorhanden aufzubauen. Nicht vergessen werden dürfen auch die Zuwendungen, die wir damals noch von öffentlicher Seite für die Einrichtung der Sportstätte erhalten haben.

 

Dabei kam dem Verein auch zugute, dass unser verdientes Mitglied und langjähriger Erster Vorsitzender Konrad Reuscher bei einer Baufirma in leitender Position tätig war und mit Unterstützung seines Arbeitgebers die eine oder andere Baumaschine ausleihen konnte hat und auch mit Baumaterial weiterhalf.

Ferner war hilfreich, dass einige Mitglieder bei der Firma Bauder in Weilimdorf arbeiteten und über diesen großzügigen Arbeitgeber ebenfalls kostengünstiges Baumaterial für den Verein beschaffen konnten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Weilimdorf e.V.

Anrufen

E-Mail